webleads-tracker

Leckortung - UE Systems

Leckortung

Lecks schnell und einfach mit Ultraschalltechnologie identifizieren

Mit Ultraschall lassen sich unterschiedlichste Lecks erkennen und orten: Druck-, Vakuum- und jede Art von Gasleckage. Für diese Anwendungen sind ATEX oder IS zertifizierte Geräte mit hohem Bedienkomfort lieferbar.

Vom Schall hängt es ab: Ultraschall Instrumente erfassen die turbulente Strömung, die bei einem Gas auftreten, welches vom Hochdruckbereich in den Niederdruckbereich eines Lecks strömt. Durch den auftretenden Ultraschall lassen sich Lecks einfach orten,  da:

  • Lineare Ausbreitung der emittierten  Schallwellen die schnelle Ortung eines Lecks vereinfacht
  • Signalintensität: Je näher man der Ultraschallquelle kommt, desto intensiver das erkennbare Geräusch
  • Feste Frequenz  macht eine effektive Ortung auch bei den lauten Umgehungsgeräuschen einer Fabrik möglich

Viele Unternehmen verwenden die Ultraschallinspektion als Teil Ihrer Prüfprogramme für Arbeits- und Betriebssicherheit, Umwelt, Energie oder Qualitätssicherung:

  • Druckluft kostet Geld! Energieverlust durch Ortung und zeitnaher Reparatur von Leckagen verhindern.
    • 31% des industriellen Stromverbrauchs kann nur durch die Reparatur von Leckagen vermieden werden!
    • Reduzieren der Betriebsstunden und Verschleiß der vorhandenen Anlagen
    • In vielen Fällen wird anschließend nur noch ein kleinerer Kompressor benötigt oder ein Kompressor kann komplett abgeschaltet werden
  • Keine Spezialgase zur Leckerkennung mehr
    • Kosten reduzieren, da teuer in Einkauf und Produktion
    • Negative Auswirkung auf Umwelt durch bestimmte Gase
  • Effizienzsteigerung der Produktion
    • Effizienz der Produktionsprozesse erhöhen
    • Inspektionen können bei Arbeitsdruck und Vakuum  in beliebiger Höhe durchgeführt werden.
  • Inspektionseffizienz und Anwendersicherheit
    • Entflammbare Gase = Sicherheitsrisiko
    • Kühlsysteme: Zeiteffiziente Inspektionen, indem Ultraschall für „größere Lecks“ und Spezialgase für die Erkennung kleinerer Lecks verwendet werden
    • Verwendung von Seifenlauge stellt Sicherheitsrisiko dar und benötigt zusätzlichen Arbeitseinsatz
    • Long Range Module ermöglichen es den Ultraprobe aus bis zu 15m Entfernung zu verwenden. Zusätzliche Leitern oder Kräne werden  nicht mehr benötigt.

Eine der populärsten Anwendungen im Zusammenhang mit der Ultraschalluntersuchung  von Drucksystemen ist die Leckagemeldung (Compressed Air Leak Surveys). Mit der patentierten Compressed Air Leak Survey Software von UE System können Kosten/Ursache Rechnungen für die einzelnen Lecks durchgeführt werden, und der Anwender erhält einen Überblick über die Auswirkungen von Lecks auf die Klimabilanz des Unternehmens.

  1. Lokalisieren der Leckstelle einfach und schnell
  2. Ermitteln sie die Leckstelle & nehmen Sie die Werte mit den digitalen Ultraprobes auf
  3. Kosten/Ursache Rechnung durchführen und Reparaturmeldung erstellen

 

Wählen Sie Ihr Instrument unter unsere Messinstrumente oder kontaktieren Sie uns für eine Produktpräsentation vor Ort.